Wissenswertes zum Leipziger Auwald

Der Auwald – Fauna, Flora, Habitate

von Philipp Steuer

 

Der Wandel des Leipziger Auenwalds in den letzten 150 Jahren

von Dr. Peter Gutte

 

Die Zukunft der Hartholzaue

Die Konzeption der Stadt für die nächsten 300 Jahre

von Andreas Sickert

 

Neues Wasser auf alten Wegen – Das Projekt „Lebendige Luppe“

von Philipp Steuer und Maria Vitzthum

 

Eschentriebsterben greift auch in Leipzig um sich

von René Sievert

 

Blick aus 35 m Höhe über den Auwald in Richtung Stadtzentrum. Foto: Christa Rasch
Blick aus 35 m Höhe über den Auwald in Richtung Stadtzentrum. Foto: Christa Rasch

Der Wert unseres Auwaldes

Broschüre über die Leipziger und Schkeuditzer Auenlandschaft

Foto: Maria Vitzthum
Foto: Maria Vitzthum

Die Broschüre "Der Wert unseres Auwalds" erklärt und illustriert 24 Ökosystemleistungen der Leipziger und Schkeuditzer Auenlandschaft. Von der Rohstoffbereitstellung über die Wasserspeicherkapazität bis zur Erholung.

Ökosystemleistungen sind all jene Eigenschaften der Natur, von denen wir Menschen profitieren, die wir bewusst oder unbewusst nutzen. Dazu gehören zum Beispiel, das Holz zum Heizen und Bauen, die schmackhaften und gesundheitsfördernden Früchte und Pflanzen, aber auch die angenehm kühle Waldluft im Sommer und der Sonntagsspaziergang zur Erholung. Alle jene Leistungen, ob praktisch nutzbare Ressource oder persönlich angenehme Erfahrung, geben der Landschaft einen "Wert" – auch wenn man den nicht immer in einem Geldbetrag ausdrücken kann oder möchte.

Erstellt wurde die Broschüre im Rahmen des Projekts Lebendige Luppe. Dieses Revitalisierungsvorhaben dient der Erhaltung wichtiger Leistungen des Ökosystems Aue. Die Broschüre ist ist erhältlich im Kontaktbüro Lebendige Luppe, beim NABU Leipzig oder als Download.

24 Fließgewässer im Portrait

Foto: NABU Sachsen

Leipzig, die Stadt an der Pleiße – oder der Parthe, der Weißen Elster oder gar an der Luppe? Aber an welcher denn: an der Neuen, der Alten, der Kleinen, der Roten? Weit über hundert Fließgewässer sind in Leipzig zu finden. Kaum jemand kennt sie alle – dabei würde es sich lohnen. Jeder Fluss, jeder Bach erzählt eine Geschichte, keiner schlängelt sich in ursprünglicher Form durch die Landschaft, sondern wurde im Laufe der Jahrhunderte durch Nutzung verändert. Manche sind gar völlig verschwunden, andere neu hinzugekommen. In der Broschüre „Leipziger und Schkeuditzer Gewässer - 24 Fließgewässer im Portrait“ gibt das Projekt "Lebendige Luppe" einen Einblick in die Fließgewässer von Leipzig und Schkeuditz. Das Heft ist im Kontaktbüro des Projekts in Leipzig-Gohlis oder beim NABU Leipzig erhältlich, steht aber auch zur Verfügung als Download.

Suchen

Bild der Woche

von Kathrin Florczyk
von Kathrin Florczyk

Für Mensch und Natur

Foto: NABU/Marcus Gloger
Foto: NABU/S. Zibolsky
Foto: NABU/F. Fender

Naturschutz online


Foto: NABU/Rolf Jürgens

Newsletter

Gemeinsam aktiv

Logo von www.tierische-logos.de

Für Biotop- und Artenschutz

Foto: Karsten Peterlein
Lustige Stofftiere, waschbar bis 40°C. Die Einnahmen werden für den Arbeitskreis Vogelschutz verwendet. Jedes Kuscheltier ist ein handgefertigtes Unikat aus Stoffresten und für 3 Euro erhältlich im NABU-Naturschutzbüro.
0,7 l  Bio-zertifizierter Apfelsaft von Streuobstwiesen • Direktsaft ohne Zuckerzusatz • 100 % Fruchtgehalt • 1,10 € + 0,25 € Pfand

Zur Jahreszeit