Pressemitteilung des VFFNKML e.V. vom 4.10.2011

Glaubwürdigkeit der Politik steht auf dem Spiel!
VEREIN DER FREUNDE UND FÖRDERER DES NATURKUNDEMUSEUMS LEIPZIG E.V.
PRESSEMITTEILUNG
pm_fvnkm_04.10.2011.pdf
Adobe Acrobat Dokument 44.9 KB

Pressemitteilung vom 11.07.2011

Leipziger Naturschutzverbände demonstrieren für naturverträglichen Gewässertourismus und gegen einen uneingeschränkt schiffbaren „Kurs 1“
pm_tag_blau_11.07.2011.pdf
Adobe Acrobat Dokument 84.3 KB

02. März 2011

„Freizeit in der Natur“ – Erholung für den Menschen

und die Natur?

Montagsveranstaltung im Naturkundemuseum Leipzig Vortrag von Tessa Hegetschweiler

Erholung in freier Natur gehört zu den beliebtesten Freizeitbeschäftigungen. In Leipzig sind vor allem bei schönem Wetter im Auwald, in Parks und an den Seen am Stadtrand zehntausende unterwegs. Welche Folgen hat das für die Natur?
Zerstören wir was uns Freude und Entspannung verschafft? Wie kann die Nutzung der artenreichen Natur so gesteuert werden, dass auch mit möglichst wenigen Verboten die Natur erhalten bleibt? Auch für das Beobachten von Tieren gibt es einige einfache Regeln. Wer auf den Wegen bleibt, Lärm vermeidet, sich ruhig und gut erkennbar bewegt verringert die Fluchtdistanz der Tiere und sieht mehr.

Diesen Fragen widmet sich Frau Dr. Hegetschweiler in ihrem Vortrag am 07. März, 19:00 Uhr im Naturkundemuseum. Frau Dr. Hegetschweiler kann sich dabei auf umfangreiche eigene Untersuchungen im Rahmen ihrer Promotion an der Universität Basel stützten. Sie hat einige Jahre in Leipzig gelebt und kennt die Leipziger Natur. Zurzeit arbeitet sie an der Universität Jena.

Die Veranstaltung ist wie immer kostenlos!


Herausgeber: NABU, Regionalverband Leipzig e. V., Zollikoferstraße 21, 04315 Leipzig
Telefon: 0341 6884477
Telefax: 0341 6884478
Web: www.nabu-leipzig.de | E-Mail: info@nabu-leipzig.de

31. Januar 2011

„Ist der Kulkwitzer See bedroht?“

Montagsveranstaltung im Naturkundemuseum Leipzig In der Reihe „Der Natur zuliebe“ stellt Dr. Leonhard Kasek den Kulkwitzer See vor

Im Vortrag wird anknüpfend an die teilweise sehr heftigen Diskussionen des vergangenen Jahres zur Wasserqualität des Kulkwitzer Sees, vorgestellt werden, wie der See ökologisch funktioniert, welche Schadstoffe ins Wasser gelangen, bis zu welchem Grad und wie der See sich selbst reinigen kann und was zu tun ist, damit auch unsere Enkel in so klarem Wasser baden und tauchen können wie wir heute.

Der Vortrag beginnt am 7. Februar 2011 um 19:00 Uhr im Naturkundemuseum, der Eintritt ist frei.


Herausgeber: NABU, Regionalverband Leipzig e. V., Zollikoferstraße 21, 04315 Leipzig
Telefon: 0341 6884477
Telefax: 0341 6884478
Web: www.nabu-leipzig.de | E-Mail: info@nabu-leipzig.de

Suchen

Bild der Woche

von Sascha Stolzke
von Sascha Stolzke

Unterschriften-sammlungen

Für Mensch und Natur

Foto: NABU/Marcus Gloger
Foto: NABU/S. Zibolsky
Foto: NABU/F. Fender

Naturschutz online


Foto: NABU/Rolf Jürgens

Newsletter

Gemeinsam aktiv

Logo von www.tierische-logos.de

Für Biotop- und Artenschutz

Foto: Karsten Peterlein
Lustige Stofftiere, waschbar bis 40°C. Die Einnahmen werden für den Arbeitskreis Vogelschutz verwendet. Jedes Kuscheltier ist ein handgefertigtes Unikat aus Stoffresten und für 3 Euro erhältlich im NABU-Naturschutzbüro.
0,7 l  Bio-zertifizierter Apfelsaft von Streuobstwiesen • Direktsaft ohne Zuckerzusatz • 100 % Fruchtgehalt • 1,10 € + 0,25 € Pfand

Zur Jahreszeit