Mitmachen

Naturschutz - Macht Sinn. Macht Spaß. Mach mit!

Foto: Karsten Peterlein
Foto: Karsten Peterlein

Sie haben Lust, sich für die Natur einzusetzen? Mit einer Aufgabe, die Ihnen wirklich liegt? In einem netten und naturbegeisterten Team? Mit zahlreichen Möglichkeiten, etwas dazu zu lernen? Und einem von Ihnen selbst bestimmten Zeitaufwand? Dann sollten wir uns kennen lernen!

 

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Termine zum Mitmachen und Kennenlernen

Mitglied werden

Praktikum

BFD und FÖJ

Jobbörse

Auftragsvermittlung

Wildvogelhilfe sucht Helfer

Wir sind, was wir tun: Die Naturschutzmacher.

Nachfolgend zeigen wir Ihnen ein paar Möglichkeiten auf, wie Sie beim NABU Leipzig für Mensch und Natur mitarbeiten können. Sie können selbst auswählen, welche Aufgabe Sie übernehmen und wieviel Zeit Sie damit der Natur spenden wollen.

 

Sollten Sie sich für eine der Arbeiten interessieren, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf.


#Schwalbenschützer

Erfassung der Schwalbenbestände und Nistplätze, Beratung zur Ansiedlung und zum Erhalt von Schwalbenkolonien, Beratung bei Baumaßnahmen, Anlage von Lehmpfützen

Anbringung von Kunstnestern und Kotbrettchen, Bau und Verkauf von Nisthilfen und Kunstnestern, Rettung verunglückter Schwalben.

Arbeitszeit: Juni, Juli und August
Weitere Informationen zum Projekt "Schwalben willkommen"


#Mauerseglerschützer

Der NABU betreut in Leipzig mehr als 800 Mauersegler-Nistkästen, baut Nisthilfen, beräten zum Erhalt von Nistplätzen sowie zur Ansiedlung von Mauerseglern. Außerdem betreibt der NABU Leipzig eine Pflegestelle für verunglückte Mauersegler. Helfen Sie den Sommerboten und machen Sie mit!

Arbeitszeit: Juni, Juli, August

Weitere Informationen zum Projekt "Mauersegler"


#Vogelretter

Betreuung hilfsbedürftiger Vögel, Fahrten zur Vogelrettung, Transport von Vogelfutter, Beratung zum richtigen Verhalten beim Fund hilfsbedürftiger Vögel oder scheinbar verwaister Jungvögel.

Weitere Informationen zur Wildvogelhilfe


#Vogelhausmeister

Herstellung, Anbau und Wartung von Vogelnistkästen, Reinigung von Nisthilfen in Parkanlagen, auf Friedhöfen und an Gebäuden, Dokumentation der Brutvögel, Nistkastenbau mit Kindern.

Weitere Informationen zum Arbeitskreis Vogelschutz in der Stadt

 

#Vogelschutzmanager

Betreuung der Bruthilfen in einem Stadtteil, Organisation und Betreuung von Arbeitseinsätzen, Führungen und Kartierungen.

Weitere Informationen zum Arbeitskreis Vogelschutz in der Stadt

 

#Amphibienlotse

Rettung wandernder Amphibien vor dem Tod im Straßenverkehr. Helfen Sie den Tieren sicher über die Straße! Arbeiten Sie mit anderen Naturtäterm zusammen oder übernehmen Sie selbst die Verantwortung für einen Wanderschwerpunkt.

Arbeitszeit: Zur Amphibienwandersaison Februar bis April, vorwiegend in den Abendstunden.

Weitere Informationen zum Arbeitskreis Amphibienschutz

 

#Biotopreinigungskraft

Müll kann für Tiere zur gefährlichen Falle werden und verschandelt außerdem die Landschaft. Vor allem Gewässer, wertvolle Amphibienlebensräume, werden oft als Müllkippe missbraucht. Sorgen Sie hier für Sauberkeit, machen Sie mit bei Müllsammelaktionen des NABU!

Dabei kann man nicht nur gemeinsam mit anderen Naturtätern ganz praktisch etwas für den Biotopschutz tun, sondern auch die Arbeit in der Natur genießen und Interessantes über die Tier- und Pflanzenwelt erfahren.


#Freizeitforscher

Unterstützen Sie den NABU bei der Erfassung von Flora und Fauna. Fundierte Kenntnisse über Tier- oder Pflanzenarten sind willkommen, oder Sie arbeiten sich in ein interessantes Fachgebiet ein und helfen den NABU-Fachleuten beim Artenschutz.


#Paragraphenfuchser

Sie kennen sich aus mit Gesetzen und Verordnungen, Gewässerschutz, Landschafts- oder Bauplanung? Dann können Sie ins Team der NABU-Fachleute einsteigen und mitarbeiten bei Stellungnahmen, Fachgutachten oder in Fragen des Naturschutzrechts.

 

#Häppchenkünstler

Belegte Brötchen zaubern, Kuchen backen oder Kaffee brühen - bei Veranstaltungen darf das kulinarische nicht zu kurz kommen. Wer Talente auf diesem Fachgebiet hat, ist im Team des NABU herzlich willkommen!


#Blätterfalter

Texte für Faltblätter entwerfen, Broschüren und Flyer gestalten, Umgang mit Office-, Grafik- und Layoutsoftware, Redigieren vor Fachartikeln oder Absprache mit Autoren. Wer Talente auf diesen Gebieten hat, kann in der Öffentlichkeitsarbeit des NABU mitmachen.


#Mausklicker

Im Naturschutzbüro des NABU Leipzig gibt es Tag für Tag viel Arbeit. Briefe, Anrufe und Besucher kommen rein und möchten Aufmerksamkeit. Wenn Sie mit Computer und Telefon umgehen können, dann schenken Sie doch ein paar Stunden pro Woche dem NABU und helfen Sie im Naturschutzbüro.

 

#Umweltbildner

Wer Kindern die Natur zeigen möchte, Zusammenhänge in der Tier- und Pflanzenwelt erklären kann, Naturerlebnisspiele kennt oder hier Erfahrungen sammeln möchte, kann bei der Umweltbildung des NABU mitmachen. Wir arbeiten mit Schulen und Kindergärten zusammen und bieten Exkursionen für jedes Alter an. Als Leiter einer Kinder- oder Jugendgruppe kann man den NABU-Nachwuchs fördern oder im Naturgarten der NAJU aktiv werden.

 

#Naturgärtner

Eine Garten für 1000 Arten - das ist das Motto im Naturgarten der Naturschutzjugend. Gemeinsam arbeiten, Pläne schmieden und demonstrieren, wie ein Kleingarten naturnah gestaltet werden kann. Wer Erfahrungen im biologischen Gartenbau, Obstbaumpflege oder Gartenteichgestaltung hat, oder wer einfach mitgärtnern möchte, ist im NAJU-Garten herzlich willkommen.

 

Helfer gesucht

Die Wildvogelhilfe des NABU Leipzig sucht ehrenamtliche Helferinnen und Helfer in der Pflegestation, vor allem auch an Wochenenden.
Futtervorbereitung, Fütterung, Reinigung von Transportbehältern und Volieren gehören zu den Aufgaben, die bei der hohen Anzahl verunglückter Vögel nur durch weitere helfende Hände bewältigt werden können. Der Stationsbetrieb läuft täglich zwischen 5 und 22 Uhr. Jede mögliche Unterstützung, gern auch 1 bis 2 Stunden, hilft sehr.

Wer helfen möchte, kann sich telefonisch melden: 01577 32 52 706.

Praktikum beim NABU Leipzig

Der NABU-Regionalverband Leipzig engagiert sich für Natur- und Artenschutz, pflegt ökologisch wertvolle Biotope und ist aktiv in der Umweltbildung. Der Naturschutzbund arbeitet für eine lebenswerte Stadt und eine naturverträgliche, nachhaltige Entwicklung der Region. Mit Ausstellungen, Exkursions- und Vortragsveranstaltungen informiert der NABU Leipzig Jung und Alt über die heimische Natur und die Notwendigkeit, sie zu schützen. Außerdem ist der NABU im praktischen Artenschutz tätig, kümmert sich zum Beispiel auf vielfältige Weise um den Schutz der Amphibien und betreut mehr als 1.000 Vogelnisthilfen im Leipziger Stadtgebiet. Ein besonderer Arbeitsschwerpunkt ist der Schutz des Leipziger Auenökosystems. Einige ökologisch besonders wertvolle Flächen im Gebiet der Papitzer Lehmlachen werden vom NABU gepflegt, um sie als Lebensraum bedrohter Arten zu erhalten.

Wer Lust hat, diese Arbeit kennenzulernen und zu unterstützen, kann sich für ein Praktikum beim NABU-Regionalverband Leipzig - gerne per E-Mail - bewerben. Das Praktikum sollte vier bis sechs Wochen dauern, eine Bezahlung ist nicht möglich.

BFD oder FÖJ beim NABU Leipzig

Der NABU-Regionalverband Leipzig ist als Einsatzstelle für den Bundesfreiwilligendienst und für ein Freiwilliges Ökologisches Jahr anerkannt. Die Freiwilligen unterstützen die ehrenamtliche Arbeit des NABU im Naturschutz, im Artenschutz, bei der Biotoppflege und Umweltbildung sowie in der Öffentlichkeitsarbeit, Veranstaltungsorganisation und im Naturschutzbüro.

Stellen im Bundesfreiwilligendienst sind voraussichtlich zum 1. Oktober 2016 und zum 1. April 2017 neu zu besetzen. Eine Stelle im FÖJ ist voraussichtlich zum 1. September 2017 neu zu besetzen.

Jobbörse

Derzeit ist im NABU-Regionalverband Leipzig keine Stelle zu besetzen. Wir freuen uns jedoch über ehrenamtliche Mitarbeit.

 

Besuchen Sie auch die Jobbörse des NABU

Partnerschaft mit Profis

Aufträge für gewerblich tätige NABU-Mitglieder

Foto: Petr Kratochvil (Public Domain)

Gelegentlich wird der NABU als Partner in der Landschaftspflege oder im praktischen Artenschutz angefragt, entsprechende gewerbliche Aufträge zu übernehmen (z.B. Bau von Nistkästen, Installation von Nisthilfen oder andere Artenschutzeinrichtungen, wie Ausstiegshilfen etc.) Die ehrenamtlich tätigen Vereinsmitarbeiter sind in vielen Fällen nicht in der Lage, die dafür notwendige Arbeitszeit aufzubringen, manchmal fehlen auch andere Voraussetzungen. Daher sucht der NABU Leipzig unter seinen Mitgliedern vertrauenswürdige Partner, die solche Aufgaben professionell im Rahmen ihrer gewerblichen Tätigkeit übernehmen können (Firmen, Einzelunternehmer), um ggf. Aufträge an sie vermitteln zu können.

 

Darüber hinaus ergeben sich in der alltäglichen Arbeit des NABU Leipzig oft Aufgaben, die nicht ohne weiteres durch aktive Vereinsmitglieder realisiert werden können, z.B. Reparaturen, Einsatz von Kaffeemaschinen oder Geschirr bei Veranstaltungen, Transporte, Wartung von Geräten der Landschaftspflege u.Ä. NABU-Mitglieder, die in diesen Bereichen professionell arbeiten, können hier womöglich bei scheinbar schwer lösbaren Aufgaben leicht helfen. Auch für solche Fälle suchen wir vertrauenswürdige Mitglieder, die als Partner zur Verfügung stehen.

Kontakt

Suchen

Bild der Woche

von Beatrice Jeschke
von Beatrice Jeschke

Unterschriften-sammlungen

Für Mensch und Natur

Foto: NABU/Marcus Gloger
Foto: NABU/S. Zibolsky
Foto: NABU/F. Fender

Naturschutz online


Foto: NABU/Rolf Jürgens

Newsletter

Gemeinsam aktiv

Logo von www.tierische-logos.de

Für Biotop- und Artenschutz

Foto: Karsten Peterlein
Lustige Stofftiere, waschbar bis 40°C. Die Einnahmen werden für den Arbeitskreis Vogelschutz verwendet. Jedes Kuscheltier ist ein handgefertigtes Unikat aus Stoffresten und für 3 Euro erhältlich im NABU-Naturschutzbüro.
0,7 l  Bio-zertifizierter Apfelsaft von Streuobstwiesen • Direktsaft ohne Zuckerzusatz • 100 % Fruchtgehalt • 1,10 € + 0,25 € Pfand

Zur Jahreszeit