55. Leipziger Naturschutzwoche

Natur in Unternehmen - 19. bis 26. Mai 2011

Die Naturschutzwoche steht 2011 unter dem Thema „Natur in Unternehmen“ und wird in der Kuppelhalle der LVZ eröffnet, die zu den größten Unternehmen der Stadt gehört.

Viele Leipziger Unternehmen bieten bedrohten Tier- und Pflanzenarten eine Heimat, sei es auf Brachflächen, auf Rest- und Randflächen, an Gebäuden oder einfach auf Grünflächen, die das Gelände verschönern sollen. Viele dieser Flächen sind der Öffentlichkeit nicht zugänglich und werden nur extensiv gepflegt. Das schafft günstige Bedingungen für selten gewordene Arten, vor allem solche, die auf extensiv bewirtschaftete Felder und Wiesen angewiesen sind und denen durch die industrialisierte Landwirtschaft der Lebensraum genommen worden ist.
Dabei gibt es ein Problem: Viele dieser Flächen stehen der Natur nur zeitweise zur Verfügung, sollen später bebaut werden. Siedeln sich bedrohte Arten an und legen die Behörden Naturschutzgesetze eng aus, bekommen gerade die Unternehmen Schwierigkeiten, die sich auf ihrem Gelände für den Naturschutz engagieren.

Die Position des NABU-Regionalverbandes ist klar: Naturschutz auf Zeit ist allemal besser als gar kein Schutz. Deshalb wird sich die Naturschutzwoche auch der Frage widmen, wie sich Naturschutz und wirtschaftliche Aktivitäten verknüpfen lassen und wie Unternehmen zum Naturschutz ermutigt werden können, statt durch engherzige Gesetzesauslegung bestraft zu werden, wenn sie geschützten Arten wenigstens zeitweise Lebensraum schaffen. Der Regionalverband will die Naturschutzwoche nutzen, um mit Exkursionen, Ausstellungen und Vorträgen möglichst viele interessierte Leipziger mit den in den Unternehmen unserer Stadt vorkommenden Arten und den Möglichkeiten, sie zu schützen, vertraut zu machen.

Natur in Unternehmen
Programm der 55. Leipziger Naturschutzwoche
19. - 26. Mai 2011
progr_naturschutzwoche_2011.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.1 MB

Eröffnungsfeier am 19. Mai 2011

Fotos: Christa Rasch

Exkursion in das NSG „Burgaue“ am 23. Mai 2011

Fotos: Christa Rasch

Für ihre freundliche Unterstützung dankt der NABU-Regionalverband Leipzig folgenden Partnern:
Amt für Umweltschutz der Stadt Leipzig, BMW AG Werk Leipzig, ENEDAS e. V., Kommunale Wasserwerke Leipzig GmbH, Universität Leipzig (Botanisches Institut), teilAuto, Solar Asset Management GmbH, Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club e. V., Wohnungsgenossenschaft UNITAS eG, Bundesamt für Naturschutz, Der Keil, Leipziger Institut für Energie GmbH, Ökolöwe - Umweltbund Leipzig e. V., Zoo Leipzig GmbH, Naturkundemuseum Leipzig, Zweckverband Partheaue, Förderverein Auwaldstation, Umweltinformationszentrum, Bundesamt für Naturschutz, Integrativer Bürgerverein Volkmarsdorf e. V., Wildpark Leipzig e. V. und den vielen Bürgern, die zum Gelingen der Naturschutzwoche beitragen.

„Das schönste Vogelhaus der Stadt“

Ein Wettbewerb für Groß und Klein

Anlässlich der 55. Leipziger Naturschutzwoche ruft der NABU-Regionalverband
Leipzig e. V. zu einem Wettbewerb auf:

„Das schönste Vogelhaus der Stadt“

Mitmachen darf jeder!

Eine Jury wählt die gelungensten Nistkästen oder Futterhäuschen zur Prämierung aus. Diese findet am 19. Mai 2011 zur Eröffnung der 55. Naturschutzwoche in der LVZ-Kuppelhalle (Peterssteinweg 19) statt.
Es winken attraktive Preise. Bauanleitungen gibt es auf der Internetseite des NABU-Regionalverbandes. Auf dieser Seite werden später auch Fotos der ausgewählten Vogelhäuser veröffentlicht. (Mit der Einreichung der Arbeiten geben die Teilnehmer dafür ihr Einverständnis.)
Die Vogelhäuser sind bis zum 1. Mai 2011 persönlich in der Geschäftsstelle des NABU-Regionalverbandes abzugeben oder mit Angaben zur Person (Name, vollständige Adresse, Alter) an dessen Postadresse zu senden:

NABU-Regionalverband Leipzig e. V.
Zollikoferstraße 21
04315 Leipzig
E-Mail: info@nabu-leipzig.de

Bauanleitungen für Nistkästen
nisthilfen_voegel.pdf
Adobe Acrobat Dokument 4.1 MB

Suchen

Bild der Woche

von Sascha Stolzke
von Sascha Stolzke

Unterschriften-sammlungen

Für Mensch und Natur

Foto: NABU/Marcus Gloger
Foto: NABU/S. Zibolsky
Foto: NABU/F. Fender

Naturschutz online


Foto: NABU/Rolf Jürgens

Newsletter

Gemeinsam aktiv

Logo von www.tierische-logos.de

Für Biotop- und Artenschutz

Foto: Karsten Peterlein
Lustige Stofftiere, waschbar bis 40°C. Die Einnahmen werden für den Arbeitskreis Vogelschutz verwendet. Jedes Kuscheltier ist ein handgefertigtes Unikat aus Stoffresten und für 3 Euro erhältlich im NABU-Naturschutzbüro.
0,7 l  Bio-zertifizierter Apfelsaft von Streuobstwiesen • Direktsaft ohne Zuckerzusatz • 100 % Fruchtgehalt • 1,10 € + 0,25 € Pfand

Zur Jahreszeit