Naturschutz im Süden der Stadt

NABU-Gruppe Südvorstadt-Connewitz

Mit der Gründung der NABU-Gruppe Südvorstadt-Connewitz intensiviert der NABU-Regionalverband Leipzig seine Arbeit in diesen Stadtteilen. Die Gruppe wird hier eigene Aktionen auf den Weg bringen und Projekte des NABU Leipzig vor Ort umsetzen. 

Wer in der neuen NABU-Gruppe Südvorstadt-Connewitz mitmachen möchte, übermittelt bitte seine E-Mailadresse und eine kurze Mitteilung an den NABU Leipzig. Dann gibt es alle Informationen zu den künftigen Aktivitäten.

Neue Fledermauswohnungen im Wildpark

Fotos: Wolfgang Kulick, Karsten Peterlein, Ronny Beck

 

Am Freitag, dem 17. Februar 2017, hat der NABU Leipzig im Wildpark zwölf Vogelbruthilfen greinigt. Es war die letzte Nistkastenaktion in diesem Winterhalbjahr. Die Nisthilfen des NABU Leipzig im gesamten Stadtgebiet sind nun pünktlich zum Beginn der Brutsaison bezugsfertig. Seit Oktober wurden insgesamt 600 Vogelkästen gewartet - wie oft es dafür die Leiter hoch und runter ging, kann man kaum zählen.

Bei dieser Gelegenheit hat der NABU gleich drei neue Fledermauskästen im Wildpark angebracht. Auch sie stehen nun pünktlich vor Saisonbeginn bereit und warten auf Fledermäuse, die hier einziehen möchten.

An der Aktion war ein Mitarbeiter beteiligt, der im Rahmen des Bundesprogramms "Soziale Teilhabe am Arbeitsmarkt" vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales gefördert wird.

Gründung einer NABU-Gruppe Südvorstadt-Connewitz

Alle, die etwas gemeinsam für die Natur in der Südvorstadt und Connewitz erreichen wollen, waren eingeladen zu einem Informations- und Gründungstreffen einer NABU-Gruppe Südvorstadt-Connewitz. Es fand am 27. Mai 2016 im Haus Steinstraße statt.

 

Pressemitteilung

Müllsammelaktion am Fockeberg

NABU beteiligte sich am "Frühjahrsputz" der Stadt Leipzig

Rund 25 Naturfreunde kamen zur Müllsammel-aktion des NABU, die Christoph Knappe (rechts) organisiert hatte. Fotos: Carola Bodsch
Rund 25 Naturfreunde kamen zur Müllsammel-aktion des NABU, die Christoph Knappe (rechts) organisiert hatte. Fotos: Carola Bodsch
Der aufgesammelte Unrat fülllte am Ende etwa 20 Müllsäcke. Außerdem wurde noch sperriger Müll und Altglas gesammelt.
Der aufgesammelte Unrat fülllte am Ende etwa 20 Müllsäcke. Außerdem wurde noch sperriger Müll und Altglas gesammelt.

Achtlos weggeworfener Müll verschandelt nicht nur die Landschaft, er ist auch eine Gefahr für Umwelt und Tiere, für die der Abfall zur tödlichen Falle werden kann. Um auf das Problem aufmerksam zu machen, organisiert der NABU immer wieder Müllsammelaktionen und hat sich auch am „Frühjahrsputz“ der Stadt Leipzig beteiligt. Im Rahmen dieser städtischen Aktion fand am 16. April 2016 eine weitere Müllsammelaktion des NABU statt. Alle Naturfreunde waren aufgerufen, Abfall am Fockeberg zu beseitigen, und etwa 25 folgten dieser Einladung. Es waren Teilnehmer jeden Alters - vom Kleinkind im Tragetuch seiner Mutter bis hin zum rüstigen Rentner.

Rund drei Stunden lang wurde Unrat am Fockeberg eingesammelt. Mit dem hier zuständigen Stadtforst war die Aktion abgesprochen. Altglas und Scherben, eine alte Schreibmaschine und einige meterlange Plastikschläuche und Netze zählten zu den appetitlicheren „Fundstücken“. Am Ende wurden rund 20 grüne Plastikmüllsäcke voll, welche die Stadt Leipzig im Rahmen ihrer Frühjahrsputzaktion zur Verfügung gestellt hat. Die Stadtreinigung holt diese Säcke und sperrigen Müll, der ebenfalls bei der NABU-Aktion gesammelt wurde, ab, um den Unrat fachgerecht zu entsorgen.

Dieser Müllsammelaktion sollen noch weitere Aktivitäten folgen, mit denen der NABU-Regionalverband Leipzig seine Arbeit im Leipziger Süden intensivieren möchte. Dafür ist die Gründung der NABU-Gruppe Südvorstadt-Connewitz geplant, zu der sich Naturfreunde in diesen Stadtteilen zusammenfinden möchten. Wer Interesse hat, sich an diesen Aktivitäten zu beteiligen, kann sich per E-Mail beim NABU Leipzig melden. Nahezu alle Teilnehmer der Müllsammelaktion sind auch an weiteren Aktivitäten interessiert und werden sich dann hoffentlich wieder treffen.

An Vorbereitung und Umsetzung der Müllsammelaktion war eine Mitarbeiterin beteiligt, die im Rahmen des Bundesprogramms "Soziale Teilhabe am Arbeitsmarkt" vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales gefördert wird. Weitere Müllsammelaktionen des NABU Leipzig fanden am 9. April in Plaußig und Portitz statt. |||

Fernsehbericht bei Info TV

Machen Sie mit beim NABU Südvorstadt-Connewitz!

Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Suchen

Bild der Woche

von Sascha Stolzke
von Sascha Stolzke

Unterschriften-sammlungen

Für Mensch und Natur

Foto: NABU/Marcus Gloger
Foto: NABU/S. Zibolsky
Foto: NABU/F. Fender

Naturschutz online


Foto: NABU/Rolf Jürgens

Newsletter

Gemeinsam aktiv

Logo von www.tierische-logos.de

Für Biotop- und Artenschutz

Foto: Karsten Peterlein
Lustige Stofftiere, waschbar bis 40°C. Die Einnahmen werden für den Arbeitskreis Vogelschutz verwendet. Jedes Kuscheltier ist ein handgefertigtes Unikat aus Stoffresten und für 3 Euro erhältlich im NABU-Naturschutzbüro.
0,7 l  Bio-zertifizierter Apfelsaft von Streuobstwiesen • Direktsaft ohne Zuckerzusatz • 100 % Fruchtgehalt • 1,10 € + 0,25 € Pfand

Zur Jahreszeit